Geschickt fließt ein Garn ins andere

Bunte Fäden zwirbeln sich um braun gebrannte Hände. Geschickt fließt ein Garn ins andere. Sie umströmen sich gegenseitig.

Zusammen bilden sie, nachdem viele kreative Tage verflossen sind, Muster und Formen die begeistern. Diese sind so einzigartig wie ihre Erschaffer selbst und erzählen die Geschichte einer Jahrhunderten alten Verbindung. Die zwischen Mensch, Erde und Gefühl für die Welt. Entstanden ist eine sogenannte Wayuu-Mochila zu deutsch eine Wayuu-Tasche.

Die Wayuu sind ein altes Volk der neuen Welt in Südamerika-Kolumbien. Im 16. Jahrhundert betraten die ersten Europäer die Halbinsel „La Guajira“ im Norden des südamerikanischen Kontinents. Dort trafen sie auf die „Wayuu-Indígenas“ ein Volk, das bis dahin ohne jeden westlichen Einfluss gelebt hatte. Diese Ureinwohner lebten damals wie heute vor allem durch Fischfang, das Sammeln von Früchten, Ackerbau und der Handwerkskunst. In den kleinen verstreuten Siedlungen von wenigen Menschen gab es ein Kulturgut, das bis heute überdauert hat. Die Wayuu Mochila Tasche. Gehäkelt wurde sie von Frauen, die seit jeher eine besondere Rolle in der Gemeinschaft einnahmen. Dieses Kulturgut hat sich im laufe der Zeit weiterentwickelt ist nun in Europa angekommen.

Eine Wayuu Tasche ist ein Unikat. Was die Frauen in dem Moment in dem sie zur Garnrolle greifen denken, spiegelt sich als Form auf der Tasche wieder. So unzählig die Gedanken eines Menschen sind, so unzählig sind auch die Motive auf den Taschen. Manchmal scheint es, als ob man ein Stück grünen Urwald in den Händen hielte, manchmal wie die blaue See. Strenge geometrische Muster gehen dabei in Farbenvielfalt auf. Trotzdem haftet jeder Tasche etwas robustes an. Das ist kein Trugbild. Da sie aus Garn gehäkelt werden, sind sie äußerst widerstandsfähig und einfach in der Waschmaschine zu reinigen. Mit einem breiten Gurt ausgestattet kann man sie angenehm um die Schulter legen. Neben ihrer Funktionalität besitzen die Wayuu Taschen einen hohen modischen Wert. Aufgrund der eingestrickten geometrischen Muster und Farbenvielfalt besitzt man mit ihnen auch ein Stück Exotik. Eine Mochila ist vielseitig kombinierbar und macht sich sowohl zu legerem Strandoutfit, wie auch edler Abendgarderobe gut. So eine Tasche baumelt nicht nur an den Hüften kolumbianischer Frauen, sondern auch an denen von Hollywoodstars. So ist sie nicht nur eine Tasche, sondern ein Stück Erinnerung an ein anderes Leben und Kultur.
Eine andere Welt an der Seite baumeln lassen? Eigene Gedanken in den Formen einer einzigartigen Tasche wiederfinden? Dann suchen sie sich ihre persönliche Wayuu Mochila Tasche und verbinden sie zwei Welten miteinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

68d09a04fcfcff4ed23fb51bf8e0d809@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@